Gefiederter Nachwuchs

Auch dieses Jahr waren alle drei Meisenkogel in unserem Garten wieder belegt – allerdings mit Haus- und Feldsperlingen. Das Kohlmeisenpärchen, das sich zwischenzeitlich für einen der Nistkästen interessiert hatte, zog gegenüber den Hausspatzen den Kürzeren.

Mitte Mai war es nun soweit: Es herrschte Platzmangel in den Wohnungen, der Nachwuchs sollte vor die Tür. Und ausnahmsweise war ich mal an diesem Tag daheim, das Wetter spielte mit und die Kamera war griffbereit.