Hall in Tirol

[the_post_meta]

Was für ein Ortsname!

Es hat uns nicht durch Zufall hierher verschlagen: Wir hatten die Gelegenheit, die Produktion einer ortsansässigen Firma zu besichtigen. Aber wenn man schon mal vor Ort ist und brillantes Kaiserwetter vorfindet, muss man die Chance nutzen, und sich das Städtchen ansehen.

Noch dazu, wo doch gerade der Altstadtkern durchaus sehr sehenswert ist! Nach einer Mittagspause in der Sonne stöbern wir durch Kirchen, kleine Gässchen oder über Treppen, dann wieder öffnen sich nette Plätze oder Innenhöfe vor dem Besucher. Viele kleine, nette Läden sind zu entdecken, und es geht dank teilweise ausgesperrtem Autoverkehr angenehm ruhig und beschaulich zu.