Aug 012012
 

Genäht habe ich über die Jahre hinweg schon viel, nachdem meine Mutter das Interesse daran bei mir geweckt und mir die Grundlagen beigebracht hatte. Allerdings hatte ich mich fast ausschließlich mit dem Nähen von Kleidungsstücken oder so furchtbar kreativen Dingen wie Vorhängen beschäftigt. Anlässlich der Taufe der Tochter einer Freundin wollte ich mich einmal an einer Krabbeldecke versuchen. Zu echtem Patchwork reichte mir zu dem Zeitpunkt jedoch nicht die Zeit, und so musste ein gekachelter Stoff herhalten, der – mit ordentlich Vlies unterfüttert – von mir Nähmaschinen-gequiltet wurde. Ich weiß noch wie heute, wie ich damals lauthals fluchte, weil der Transport von Ober- und Unterstoff an meiner alten geerbten Nähmaschine nur bedingt gleichmäßig und gut funktionierte…